Das EYOF Team 2019 der Schweiz setzte sich wie folgt zusammen:

Cholé Flütsch, Jg. 2002 (-52)  -  Mikami JC Lausanne
Sarina Buffet, Jg. 2003 (-63)  -  Judo Club Uster (war bis zum Übertritt in die Kategorie U18 im 2018 JCS-Aktiv-Mitglied)
Delia Vetterli, Jg. 2002 (-70)  -  Judo Club Uster
Aurélien Bonferroni, Jg. 2002 (-73)  -  JC Carouge
Markus Wellenreiter  -  U18 Nationalcoach des SJV

Sarina kämpfte am 25. Juli 2019. Sie traf im ersten Kampf auf Ella Andersson, Jg. 2002 (Schwedische U18-Meisterin 2018 und 2019 sowie Schwedische U21-Vize-Meisterin 2018 und 2019). Der Kampf war lange ausgeglichen, keine der beiden konnte ihre Angriffe durchsetzen und punkten. So sah es schon beinahe nach einem Goldenscore aus, als Sarina ein paar Sekunden vor Ablauf der regulären Kampfzeit noch einen Angriff versuchte, einen Moment nicht aufpasste und Ella Andersson die Situation gekonnt für einen Konter nutze und somit punktete. Da Ella im nächsten Kampf gegen die Europameisterin Alessia Corrao verlor, war dies für Sarina das Aus.

Alles in allem zeigte Sarina eine gute Leistung. Leider blieben auch die übrigen Schweizer unter ihren Möglichkeiten, einzig Aurélien konnte einen Sieg für sie verbuchen.

Aber so oder so, für das ganze Team (und die hinterher gereisten Eltern der vier jungen Athleten) war es ein einmaliges Erlebnis, das sie noch lange in guter Erinnerung haben werden. Zudem können die vier Judokas sicher das eine oder andere für ihre Zukunft mitnehmen und von ihren Erfahrungen profitieren.
 
 
 
 
190720 Sarina EYOF Athletic Village Begruessung
 
190721 1 Sarina EYOF warten auf den Transport zur Opening Ceremony
 
190721 2 Sarina EYOF Opening Ceremony
 
Bilder: Swiss Olympic
   
© webmaster'at'judoclubsihltal.ch